Uncategorized

Der FOKUS geht online

Der FOKUS Schultheater 19 erscheint erst­ma­lig als multi­me­dia­les Online-Magazin und ist ab sofort unter dem unten ange­ge­be­nen Link allen Schultheater-Interessierten zugäng­lich. Der neue FOKUS kann ohne Registrierung oder weitere Auflagen kosten­los genutzt werden.

Das neue Format bietet viel­fäl­tige Möglichkeiten: Wir verknüp­fen in den einzel­nen Beiträgen zum SDL in Halle mit dem Thema Raum.Bühne Medien wie Fotos und Videos, die das geschrie­bene Wort veran­schau­li­chen, direkt mit dem Text. Wir bauen Links und Unterkapitel ein, die bestimmte Aspekte vertie­fen und weiter­ge­hende Recherchen ermög­li­chen. Daraus ergibt sich eine Neuorientierung des FOKUS, die stär­ker als bisher der Praxis verpflich­tet ist. 

Neben den bekann­ten Rubriken EssaysFachimpulse und Fachdebatte, Berichte und Analysen sowie Methodik und Didaktik, die viel­fäl­tige Impulse zur Reflexion und prak­ti­schen Arbeit setzen, gibt es als neue Rubrik einen Service-Teil, der sich mit den Themen „Theater-Fachraum“ und „Sicherheit“ beschäf­tigt.

Wir hoffen sehr, dass mit diesem kosten­lo­sen Angebot eine weit­aus höhere Nutzung des FOKUS für unter­richt­li­che Zwecke einher­geht, um so das Theater in Schulen weiter­hin zu stär­ken. 

https://www.fokus-schultheater.de

BLAG.TiS